EVPs

Hier kann über unsere Arbeit, bzw. über das bereits veröffentlichte Material diskutiert werden
Antworten
zuckerschote
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 24. Juli 2018, 13:42

EVPs

Beitrag von zuckerschote » Dienstag 24. Juli 2018, 13:50

Also erstmal muss ich ja sagen bin ich beeindruckt von den Aufnahmen. Aber sie machen auch ein wenig Angst und werfen hunderte von Fragen auf. Sind denn solche Stimmen in der hohen Anzahl überall aufzunehmen? Das klingt ja fast wie ein direkter Draht ins Jenseits. Und können einen alle Entitäten sehen oder bemerken einen einige auch gar nicht aber manchmal fängt man halt ihre Stimmen ein. Und kannst du Thomas dir das erklären wie sich die Stimmen so auf "Band" manifestieren können? Können das alle Entitäten oder müssen die dafür bestimmte Dinge tun? Hast du auch Mitschnitte wo direkt auf deine Fragen geantwortet wird- ein Dialog sozusagen? Also ich hätte noch mehr Fragen aber das reicht ja sicher erstmal für den Anfang. :)

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Thomas
P.I.N.G. Team
Beiträge: 441
Registriert: Sonntag 15. April 2018, 02:40
Kontaktdaten:

Re: EVPs

Beitrag von Thomas » Donnerstag 26. Juli 2018, 01:24

Hallo zuckerschote, willkommen im Forum :) Sorry das ich jetzt erst antworte.

"Also erstmal muss ich ja sagen bin ich beeindruckt von den Aufnahmen. Aber sie machen auch ein wenig Angst und werfen hunderte von Fragen auf. Sind denn solche Stimmen in der hohen Anzahl überall aufzunehmen? Das klingt ja fast wie ein direkter Draht ins Jenseits. "

Nein. Diese Stimmen sind in der Anzahl und schon gar nicht in dieser Qualität überall beliebig reproduzierbar.
Dieser Ort den Du meinst ist ein Haus, genau genommen ein "Geisterhaus". Dort und nicht nur in dem Haus, sondern in der ganzen Stadt um das Haus haben wir an bestimmten Plätzen extrem gute und beunruhigende EVPs aufnehmen können.
Das ist alles noch nicht veröffentlicht. Aber es geht Richtung "Shepherdstown" und vermutlich sogar darüber hinaus...


"Und können einen alle Entitäten sehen oder bemerken einen einige auch gar nicht aber manchmal fängt man halt ihre Stimmen ein."

Es gibt verschiedene Arten von Entitäten, meiner Meinung nach ist es nicht nur der Bereich "Geister" der für Phänomene sorgt, sondern es geht auch ins Multidimensionale hinein, bei einer bestimmten "Konstellation" zueinander - (Meine Theorie)...
Aber um mal bei den "Geistern" zu bleiben. Es gibt sogenannte intelligente Geister, die reden mit einem und beantworten Fragen.
Es gibt aber auch "Geister" die sich dessen nicht bewusst sind (wenn man das überhaupt sagen kann), dabei handelt es sich vermutlich um Restenergie dieser Entität, welche bereits nicht mehr an Ort und Stelle ist, sondern sich bereits ganz woanders aufhält. Dann gibt es offensichtlich noch Zeitphänomene. Wenn man zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist, kann man hören (oder sehen), was damals vor sich ging - ob es dann nur eine Einbahnstraße ist, oder ob man quasi Zeuge einer echten Verbindung in die Vergangenheit ist, die in beide Richtungen funktioniert ist eine Sache die ich herausfinden möchte. Aber das es zu solchen Ereignissen kommt, bedarf es ganz sicher einiger Faktoren die zusammen kommen müssen, in dem besagten Haus scheint es von allem was zu geben...

"Und kannst du Thomas dir das erklären wie sich die Stimmen so auf "Band" manifestieren können? Können das alle Entitäten oder müssen die dafür bestimmte Dinge tun? Hast du auch Mitschnitte wo direkt auf deine Fragen geantwortet wird- ein Dialog sozusagen?"

Es gibt einige Theorien. Aber vermutlich gibt es mehrere Möglichkeiten, zumindest deutet alles darauf hin.
Zum einen direkt in das Gerät eingesprochenes - ohne das ein Mikrofon nötig ist (siehe dazu das berühmte Panasonic DR-60 und Unterwasseraufnahmen).
Zum anderen Geräusche selber die benutzt werden, um seine nicht vorhandenen "Stimmbänder" zu ersetzen. Das ist vermutlich
die Methode, welche am wenigsten "Energie" benötigt um zu kommunizieren.
Dann gibt es natürlich noch die körperlosen Stimmen, welches keine EVPs sind, da man sie ohne technisches Hilfsmittel direkt hören kann an Ort und Stelle. Ja, ich habe sehr viele Mitschnitte, wo auf Fragen direkt geantwortet wurde.
In den Videos sollten bereits einige drin sein. Da es aber so massiv viele EVPs sind hab ich nicht immer die Fragen vorher mitgenommen, auch aus dem Grund, weil schon mal einige Sekunden bis zur Antwort vergehen können.

"Also ich hätte noch mehr Fragen aber das reicht ja sicher erstmal für den Anfang.!"

Frag einfach :)

zuckerschote
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 24. Juli 2018, 13:42

Re: EVPs

Beitrag von zuckerschote » Samstag 28. Juli 2018, 19:05

SUPER!!!! Toll, danke für Deine Antworten- will darauf auch noch näher eingehen. Bin aber derzeit nicht zu Hause und ohne Internet. Sobald ich wieder zu Hause bin schreib ich!!!! Danke dir schon mal ganz lieb vorab!!!!! Liebe Grüße

zuckerschote
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 24. Juli 2018, 13:42

Re: EVPs

Beitrag von zuckerschote » Mittwoch 8. August 2018, 16:29

So :) bin zurück. Das Unwetter mit 10 cm Wassersäle haben wir mit einigen, geringen Schäden auch überstanden.

Also. Ich habe jetzt öfter von Tonbandstimmen (habe selbst nie welche aufgenommen und es auch nie versucht) gehört dass sie nachfragen ob sie sprechen dürfen (eher unter sich selbst) und ob sie sie sich zeigen dürfen. Aber andere Berichte erzählen davon das da gar keine Hemmungen bestehen und die sich einfach zeigen als weiße Frau/ Berührungen/ Stromschläge/ Knurren und so weiter. Hast du da schon Erfahrungen mit und bist schon so weit in die Jenseitswelt eingedungen um da eine Erklärung für zu haben? Meine das völlig ernst.

Die andere Frage ist: in einer deiner EVP Präsentationen im Geisterhaus sagt eine Stimme " Da ist Kohle in der Wand im Bad" (oder so ähnlich) Hast du da mal nach geschaut? Musst ja da nicht öffentlich antworten, vielleicht als PN. Aber es würde mich wirklich sehr interessieren. Das wäre ja der Beweis- neben vielen anderen. Also zweifeln tue ich nicht mehr!!!!!!!!

Mensch wenn ich nicht so weit von dir weg wohnen würde käme ich sehr gern mal mit. Halte dich für sehr fachlich und, bewußt UND, spirituell. Sonst würdest du nicht so viele Wesen "anziehen" die sich dir mitteilen. Ganz liebe Grüße an Dich!!!

Benutzeravatar
Thomas
P.I.N.G. Team
Beiträge: 441
Registriert: Sonntag 15. April 2018, 02:40
Kontaktdaten:

Re: EVPs

Beitrag von Thomas » Mittwoch 8. August 2018, 17:16

zuckerschote hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 16:29
So :) bin zurück. Das Unwetter mit 10 cm Wassersäle haben wir mit einigen, geringen Schäden auch überstanden.

Also. Ich habe jetzt öfter von Tonbandstimmen (habe selbst nie welche aufgenommen und es auch nie versucht) gehört dass sie nachfragen ob sie sprechen dürfen (eher unter sich selbst) und ob sie sie sich zeigen dürfen. Aber andere Berichte erzählen davon das da gar keine Hemmungen bestehen und die sich einfach zeigen als weiße Frau/ Berührungen/ Stromschläge/ Knurren und so weiter. Hast du da schon Erfahrungen mit und bist schon so weit in die Jenseitswelt eingedungen um da eine Erklärung für zu haben? Meine das völlig ernst.

Die andere Frage ist: in einer deiner EVP Präsentationen im Geisterhaus sagt eine Stimme " Da ist Kohle in der Wand im Bad" (oder so ähnlich) Hast du da mal nach geschaut? Musst ja da nicht öffentlich antworten, vielleicht als PN. Aber es würde mich wirklich sehr interessieren. Das wäre ja der Beweis- neben vielen anderen. Also zweifeln tue ich nicht mehr!!!!!!!!

Mensch wenn ich nicht so weit von dir weg wohnen würde käme ich sehr gern mal mit. Halte dich für sehr fachlich und, bewußt UND, spirituell. Sonst würdest du nicht so viele Wesen "anziehen" die sich dir mitteilen. Ganz liebe Grüße an Dich!!!
Hallo Zuckerschote :)

Ich weiss nicht wie weit entfernt Du wohnst, aber wenn Du mal hier in der Nähe bist, zeig ich Dir gerne ein paar Sachen die
(derzeit) noch nicht veröffentlicht wurden - Natürlich mit vorheriger Anmeldung. Da sind richtig interessante Sachen bei.

Da ein Video im Schnitt etwa um die 20+ Stunden Bearbeitungszeit bedarf, hab ich hier noch sehr, sehr viel unveröffentlichtes Material rumliegen... Nun zu Deinen Fragen:

Also. Ich habe jetzt öfter von Tonbandstimmen (habe selbst nie welche aufgenommen und es auch nie versucht) gehört dass sie nachfragen ob sie sprechen dürfen (eher unter sich selbst) und ob sie sie sich zeigen dürfen. Aber andere Berichte erzählen davon das da gar keine Hemmungen bestehen und die sich einfach zeigen [...]

Es gibt offensichtlich eine Art Hierarchie dort wo die "Entitäten" sind. Auch wir haben schon Antworten bekommen auf die Frage: "Dürft Ihr das nicht erzählen?" Die Antworten waren mal ein einfaches "Nein", oder auch "dürfen wir nicht". Bei speziellen
Fragen. Allerdings ist das nicht immer der Fall. Beides ist also korrekt und wird vermutlich vorher so bestimmt (von wem oder was auch immer).
Berichte erzählen davon das da gar keine Hemmungen bestehen und die sich einfach zeigen als weiße Frau/ Berührungen/ Stromschläge/ Knurren und so weiter. Hast du da schon Erfahrungen mit und bist schon so weit in die Jenseitswelt eingedungen um da eine Erklärung für zu haben?
Da sind einige Sachen aufgezählt, die differenziert betrachtet werden müssen.

- Weiße Frau (habe ich selber als Kind gesehen) - Für gewöhnlich wird man auf irgendwas hingewiesen, was Sie möchte, kann ein Rätsel sein und ist nicht immer sofort ersichtlich - wenn überhaupt. Gesichtet wurde "Sie" weltweit, in Deutschland gibt es mehrere Stellen an Bundesstraßen wo "Sie" ab und an gesichtet wird. Ob es sich immer um dieselbe Entität handelt bezweifle ich. Zufälligerweise liegen zwei Bundesstraßen nicht sehr weit von hier entfernt, beide wurden bereits von mir besucht. In "Celle" gab es tatsächlich etwas, was vor Ort wahrgenommen wurde von uns - ein lautes knacken und brechen, als ob ein riesiger Ast, oder gar ein Baum umfällt (es war sonst totenstill). Das war sehr auffällig, weil es zu dem Zeitpunkt eher windstill war. Kamera und Aufnahmegeräte liefen, man sollte das auf den Aufnahmen hören (Aufnahmen wurden noch nicht gesichtet).

- Berührungen/Stromschläge kommen ab und an vor, habe ich selber schon erlebt. Auch wenn die Luft elektrostatisch aufgeladen ist und sich die Haare hochstellen. Noch nicht lange her. Es wurde doppelt und dreifach "bewiesen", durch die Kinect die lief (und ein Strichmännchen an der Stelle sich zeigte) + Temperaturabfall um 5 Grad UND den Medien, welche an der Stelle zeitgleich was wahrnahmen... Das ist die aktuellste Geschichte, wird also noch recht lange dauern bis es auf YouTube veröffentlicht wird.

- Knurren ist für gewöhnlich nicht gut und wie bei "Zischen/Fauchen" deutet es auf eine negative Entität hin...
Bei nachgewiesenem auftreten, sollte die Wohnung "gereinigt" werden (da werde ich nicht weiter drauf eingehen).
in einer deiner EVP Präsentationen im Geisterhaus sagt eine Stimme " Da ist Kohle in der Wand im Bad" (oder so ähnlich) Hast du da mal nach geschaut? Musst ja da nicht öffentlich antworten, vielleicht als PN. Aber es würde mich wirklich sehr interessieren. Das wäre ja der Beweis- neben vielen anderen. Also zweifeln tue ich nicht mehr!!!!!!!!
Wir haben zumindest mal genauer hingesehen. Der Raum wo das "Bad" ist, ist leider sehr einsturzgefährdet.
Die Stimme sagte ja "in der Wand", so müsste man diese abklopfen (zu gefährlich).
Beweise haben wir aber dennoch DIREKT von den EVPs bekommen, soweit ist es noch nicht veröffentlicht derzeit...
Z.B. das wir durch eine "Grube" kommen sollen... Nachforschungen haben ergeben, dass es dort ein Höhlensystem gibt...
Wie schon erwähnt, das Ganze geht WIRKLICH Richtung "Shepherdstown". Viele Gemeinsamkeiten.
Auch bei dem "Besitzer" der den Zugang zu dem Höhlensystem besitzt waren wir.... Kurze Zeit später als wir einen Termin fest machen wollten, war dieser verstorben... Interessanterweise waren wir nachvollziehbar (Anhand des Aufnahmedatums unserer Geräte...) am selben Tag des Todes auch vor Ort :shock: ...
Die Geschichte ist wirklich abgefahren und noch lange nicht fertig. Derzeit ist kein Zugang mehr möglich zu dem Höhlensystem.

Falls Du weitere Fragen hast, frag einfach :)

LG
Thomas

zuckerschote
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 24. Juli 2018, 13:42

Re: EVPs

Beitrag von zuckerschote » Mittwoch 8. August 2018, 19:01

"tot" sicher frag ich :). bin nur grad schon so müde. Man das klingt- ich kann es nicht sagen..... meine Güte! Aber warum Herarchie? Würde das bedeuten unsere Seele entschlüpft nur in eine andere Zeit aber befindet sich in der selben Matrix wie wir? Und die können uns ohne Hilfsmittel wahrnehmen aber wie sie nicht so ohne? Hm, hast du schon mal was von prof. Senkovski gehört?
Der beschreibt das ähnlich wie du.
Ich würd gern mal vorbei kommen. Du wohnst im Norden ja? Ich in Brandenburg. Hm wär schön wenn wir bei Gelegenheit mal zusammen kämen. So, wünsche dir eine gesegnete Nachtruhe! :)

Benutzeravatar
Thomas
P.I.N.G. Team
Beiträge: 441
Registriert: Sonntag 15. April 2018, 02:40
Kontaktdaten:

Re: EVPs

Beitrag von Thomas » Montag 13. August 2018, 23:16

zuckerschote hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 19:01
"tot" sicher frag ich :). bin nur grad schon so müde. Man das klingt- ich kann es nicht sagen..... meine Güte! Aber warum Herarchie? Würde das bedeuten unsere Seele entschlüpft nur in eine andere Zeit aber befindet sich in der selben Matrix wie wir? Und die können uns ohne Hilfsmittel wahrnehmen aber wie sie nicht so ohne? Hm, hast du schon mal was von prof. Senkovski gehört?
Der beschreibt das ähnlich wie du.
Ich würd gern mal vorbei kommen. Du wohnst im Norden ja? Ich in Brandenburg. Hm wär schön wenn wir bei Gelegenheit mal zusammen kämen. So, wünsche dir eine gesegnete Nachtruhe! :)
Es gibt immer noch genug unbeantwortete Fragen. Es lässt sich zumindest einengen, beweisen, je nach Einstellung und möglicherweise eigener Erfahrung auch das - wenn man sich das Material ansieht in unserem Archiv, kann man sicher "beweisen" das es etwas paranormales gibt, die Frage ist aber genau was das ist... Ein wissenschaftlicher Beweis ist das noch lange nicht, denn es muss unter Laborbedingungen jederzeit reproduzierbar sein, was äußerst schwierig ist...
Und natürlich kenne ich Herrn Senkowski, wie auch Bender - seit über 30 Jahren... Aber nicht persönlich.

"Ich würd gern mal vorbei kommen. Du wohnst im Norden ja? Ich in Brandenburg. Hm wär schön wenn wir bei Gelegenheit mal zusammen kämen."

Klar, sag paar Tage vorher Bescheid, dann lässt sich das sicher einrichten.

zuckerschote
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 24. Juli 2018, 13:42

Re: EVPs

Beitrag von zuckerschote » Sonntag 26. August 2018, 19:45

so.... bin zurück aus unserem urlaub. (schreibe jetzt mal klein weil sonst zu anstrengend). waren auf einem zeltplatz mitten im nirgendwo für 14 tage.
ja- reproduzierbar- ist es nicht so das menschliche reaktionen auf eine aktion niemals reproduzierbar sind und somit auch "geisteraktivitäten" auch nicht reproduzierbar sind? das ist doch der beste beweis dafür. weisst was ich meine? wie will man eine reaktion eines menschen gleichfalls hervorrufen, ändern sich doch gefühle und umstände ständig.- senkowski. passte ja auch zu der theorie mit dem beeinflussen des beobachters auf das geschehen. naja.

habe mal das dorf gegoogelt von dem du gesprochen hast. kannte das gar nicht. in deutsch ist da echt wenig zu finden, oder ich bin einfach nicht comuterfirm genug. aber wolltest du andeuten das es so punkte gibt an denen sich stellen zwischen der unseren zeit und der anderen universellen zeit befinden? frei nach senkovski? wo sich alles tummelt was es so gibt?

und da kommt meine nächste frage. warum fesselt dich dieser ort- geisterhaus- so? weil du dort gute ergebnisse hast oder weil dir eventuell persönlich schon etwas mitgeteilt wurde? denn eigentlich ist es ja angst einflößend wenn man mal so zuhört und man gewinnt den eindruck das man sich dort besser nicht aufhält. ganz im respeckt der sache gegenüber. was verbindet dich so mit diesem ort? das du schon so oft dort warst? wenn zu persönlich ignoriere bitte meine frage.

die nächste frage. was hällst du von naturgeistern? denkst du das ist blödsinn? also ich kann mir vorstellen das sie existieren nur nicht so wie sie immer abgebildet werden, aber ich denke schon das es energien gibt die eben vorher nicht menschlich waren aber sich eben um die natur kümmern und auch mal korregierend/schützend eingreifen können. deine meinung dazu würde mich wirklich interessieren.


und was denkst du zu bestetzungen? also nicht unbedingt von bösen kräften. sondern einfach von seelen die nicht ins licht wollen und sich einen wirt suchen mit dem sie einfach mitleben aber dessen leben so auch beeinflussen?

und noch eine frage. hast du denn gar keine angst dass du mal jemanden von deiner arbeit mitnimmst der dir nicht wohl gesonnen ist? wie schützt du dich? Ich dachte zeitweise auch dass ich jemanden mitschleppe, nicht zeitweise sondern sehr lange) der mir echt nicht gut tat. brauchte auch sehr lange bis ich drauf gekommen bin. musste mir hilfe suchen.

aber einen handfesten beweis gab es dafür nicht. also kein foto, kein video, keine audioaufnahme die unantastbar ist. nur sso ein gefühl. deshalb bewundere ich auch so deine ruhige art damit. ganz beharrlich wartest du auf beweise, nimmst sie auch auf. wie ein forscher versuchst du deine eigenen beweise zu wiederlegen. aber wonach ich dich frage ist dein gefühl. aber die beweise interessieren mich natürlich auch sehr!!!!!!!!!!!! wobei ich denke das die nur die spitze des eisberges sind.

so, vorab liebste grüße an dich und eine gesegnete nachtruhe!!!!

zuckerschote
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 24. Juli 2018, 13:42

Re: EVPs

Beitrag von zuckerschote » Sonntag 26. August 2018, 20:15

und um mal bei den evp´s zu bleiben..... was hälst du eigentlich von den ganzen apps? gohstradio und so? also ich habe ja nicht so ein internet fähiges handy aber sehe das jetzt öfter in filmen von gohsthuntern hier auf youtube? warum können die damit auch stimmen aufnehmen wenn der ursprung doch ein magnetband war? hm, ich verstehe das technisch nicht- aber ich bitte mir das nachzusehen, denn ich bin kein techniker.
mich erstaunt nur wie energien in der lage sind sich unsere weltlichen techniken zu nutze machen können um sich auszudrücken. weißt was ich meine?
da fühle ich mich so beobachtet weil die viel schlauer scheinen als wir. so wie erwachsene auf ihr baby sehen und schmunzeln weil es einen stein auf dem spielplatz entdeckt hat und sich darüber wundert woher der kommt und warum der da liegt. weißt was ich meine?
naja, genug für heute

Benutzeravatar
Thomas
P.I.N.G. Team
Beiträge: 441
Registriert: Sonntag 15. April 2018, 02:40
Kontaktdaten:

Re: EVPs

Beitrag von Thomas » Montag 27. August 2018, 01:36

so.... bin zurück aus unserem urlaub. (schreibe jetzt mal klein weil sonst zu anstrengend). waren auf einem zeltplatz mitten im nirgendwo für 14 tage.
ja- reproduzierbar- ist es nicht so das menschliche reaktionen auf eine aktion niemals reproduzierbar sind und somit auch "geisteraktivitäten" auch nicht reproduzierbar sind? das ist doch der beste beweis dafür. weisst was ich meine? wie will man eine reaktion eines menschen gleichfalls hervorrufen, ändern sich doch gefühle und umstände ständig.- senkowski. passte ja auch zu der theorie mit dem beeinflussen des beobachters auf das geschehen. naja.


Da gehen wir jetzt in den Quantenbereich und Schrödingers Katze... Sollten wir nicht weiter vertiefen,
das führt zu keinem Ergebnis. Aber dennoch kurz: Dr.Dr. Walter von Lucadou hat da eine Theorie aufgestellt der Verschränkung : https://www.youtube.com/watch?v=3CnKEEgEQAk
Allerdings passt es nicht mit allen Phänomenen überein (EVPs z.B. - wo man ja direkt eine Antwort erhält, manchmal), somit kann man das Ganze nur begrenzt anwenden. Sicher ist es ein Teil von etwas großem, bzw. ein Puzzlestück, mehr aber auch nicht.

aber wolltest du andeuten das es so punkte gibt an denen sich stellen zwischen der unseren zeit und der anderen universellen zeit befinden? frei nach senkovski? wo sich alles tummelt was es so gibt?


Meiner Meinung nach gibt es solche Punkte, ja. An manchen Orten ist dies besonders ausgeprägt, wie an dem bestimmten Ort den ich meinte. Offensichtlich ist dieser Punkt aber nicht statisch, sondern dynamisch. So das er nur an bestimmten Zeiten vorhanden
ist. Welche Dinge zusammenkommen müssen um dieses, ich nenne es mal "Portal" zu öffnen, ist noch nicht bekannt, aber vielleicht finden wir in Zukunft eine Antwort darauf. Theorien habe ich, aber ich brauche noch mehr Daten zum verifizieren.
und da kommt meine nächste frage. warum fesselt dich dieser ort- geisterhaus- so? weil du dort gute ergebnisse hast oder weil dir eventuell persönlich schon etwas mitgeteilt wurde? denn eigentlich ist es ja angst einflößend wenn man mal so zuhört und man gewinnt den eindruck das man sich dort besser nicht aufhält. ganz im respeckt der sache gegenüber. was verbindet dich so mit diesem ort? das du schon so oft dort warst? wenn zu persönlich ignoriere bitte meine frage.


Das ist schnell beantwortet. Neugier, Wissensdrang und der Wille, den Unterdrückten Entitäten zu helfen, die dort von etwas sehr negativem festgehalten werden. Ich hatte es vor Ort versprochen das wir irgendwann helfen. Nur ohne Genehmigung können wir nichts machen und die Besitzer dessen Adresse und Telefonnumer wir kennen, antworten nicht... Außerdem sind da natürlich noch viele, viele EVPs, die noch nicht veröffentlicht wurden. Derzeit müssten es ca. 200 sein ungefähr, die veröffentlicht sind zu diesem Zeitpunkt. Im Archiv liegen aber weit über 4000 EVPs von NUR diesem Ort... Wenn man diese alle kennt ergibt sich ein gutes Bild des Ganzen, was uns auch an andere Orte (in der Gegend) geführt hat, die erst durch die EVPs angedeutet wurden...

die nächste frage. was hällst du von naturgeistern? denkst du das ist blödsinn? also ich kann mir vorstellen das sie existieren nur nicht so wie sie immer abgebildet werden, aber ich denke schon das es energien gibt die eben vorher nicht menschlich waren aber sich eben um die natur kümmern und auch mal korregierend/schützend eingreifen können. deine meinung dazu würde mich wirklich interessieren.


Mir ist bislang keiner begegnet, obwohl... Bei diesem Geisterhaus hatten wir auf einem Foto von außen, beim ersten Besuch etwas auf dem Foto, was aussieht wie ein "Feenwesen". Vermutlich nur ein Insekt, sieht aber dennoch interessant aus.
Ich füge dieses Bild mal an. Ist das kleine helle Objekt oben rechts im Bild.
Oben rechts - Feenwesen oder Insekt.JPG
und was denkst du zu bestetzungen? also nicht unbedingt von bösen kräften. sondern einfach von seelen die nicht ins licht wollen und sich einen wirt suchen mit dem sie einfach mitleben aber dessen leben so auch beeinflussen?
Anhaftungen/Besetzungen gibt es. Verstorbene Verwandte und auch Entitäten die mit unseren eignen Werten die wir im Leben repräsentieren sympathisieren, sind, bzw. kommen zu uns. Sprich, gleich und gleich gesellt sich gern - aber diese besetzen uns nicht, es ist dann eher eine positive Anhaftung in Richtung Schutzengel...
Richtige Besetzungen sind so weit ich das bislang sehen kann, immer etwas negatives, eine Beeinflussung von "etwas" bösem.
Es ist nicht selten so, dass sich z.B. Dämonen als unschuldige Kinder präsentieren und sich dadurch als etwas unschuldiges maskieren, auch Medien wurden mitunter hinters Licht geführt, indem Ihnen nur etwas vorgegaukelt wurde...
Natürlich gibt es nicht nur Dämonen in Kindergestalt, dass nur um Missverständnisse auszuräumen.
Besetzungen sind immer kritisch zu sehen und es bedarf schnelle Hilfe. Je nach Grad der Besessenheit (partielle Besessenheit und Anhaftungen). Dort versuche ich noch was zu machen und diese negative Entität/Dämon von der Person weg zu bekommen. Bei einer kompletten Besessenheit würde ich NICHT mehr eingreifen und mich an Exorzisten wenden,
die zugegebenermaßen mehr Erfahrung bei dieser speziellen Thematik haben als ich.
und noch eine frage. hast du denn gar keine angst dass du mal jemanden von deiner arbeit mitnimmst der dir nicht wohl gesonnen ist? wie schützt du dich? Ich dachte zeitweise auch dass ich jemanden mitschleppe, nicht zeitweise sondern sehr lange) der mir echt nicht gut tat. brauchte auch sehr lange bis ich drauf gekommen bin. musste mir hilfe suchen.
Wer Angst hat und sich ständig sorgt etwas mitzunehmen, sollte so was nicht machen. Angst nährt übrigens negative Entitäten.
Ich habe damals als wir zum ersten mal in dem Geisterhaus waren, etwas mitgenommen nach Hause...
Das habe ich durch EVP Sitzungen - womit wir wieder beim Thema sind, herausgefunden.
Auch diese zahlreichen EVPs sind noch unveröffentlicht. Da sind richtig interessante Klasse A+ EVPs bei.
Z.b. "Zur Hexenstund", oder: "Junge mach Sie kalt...". Da war mir klar das es sich um eine Dämonische Präsenz handelte.
Ich schreibe "handelte", weil ich diese Präsenz nach dem ich Kenntnis davon hatte, "entfernte".
Wie und was, da möchte ich nicht weiter drauf eingehen, aber ich gebe Dir und jedem der das liest einen Rat (oder zwei),
besorgt euch Turmalin Steine (schwarz) - und tragt die immer bei euch, sind nicht teuer und bislang haben sie gehalten wofür sie bekannt sind, nämlich negative Energien entgegenzuwirken, abzuleiten, zu neutralisieren. Ich bin eigentlich weniger für diese Esoterik Ecke zu haben, aber in dem Fall scheint wirklich was dran zu sein. Und noch eine Sache, niemals Gläser rücken, bzw. mit dem Ouija Board spielen. Fast alle Klienten zu denen wir fahren, haben auf die ein oder andere Weise etwas mit einem Ouija-Brett gemacht. Teilweise sogar passiv... Wenn das Portal nicht geschlossen wird am Ende, hat man ein noch größeres Problem und man weiss nie wer da durch kommt und sich evtl. an einen dran haftet. Es gibt Fälle, da ist es Jahrzehnte ruhig, bis die negative Entität den Zeitpunkt für günstig hält. KEIN SPIELZEUG! Es gibt neuere Untersuchungen wonach man eigentlich nur mit dem eigenen Unterbewusstsein kommuniziert, es gibt aber auch da Abweichungen, die eine Kontrolle von außerhalb nahe legen. Das die Personen die Planchette selber bewegen ist klar, nur wer beeinflusst das? Bis zu einem gewissen Punkt vermutlich das Unterbewusstsein, bis etwas anderes übernimmt... Also noch einmal, NICHT MACHEN!

aber einen handfesten beweis gab es dafür nicht. also kein foto, kein video, keine audioaufnahme die unantastbar ist. nur sso ein gefühl. deshalb bewundere ich auch so deine ruhige art damit. ganz beharrlich wartest du auf beweise, nimmst sie auch auf. wie ein forscher versuchst du deine eigenen beweise zu wiederlegen. aber wonach ich dich frage ist dein gefühl. aber die beweise interessieren mich natürlich auch sehr!!!!!!!!!!!! wobei ich denke das die nur die spitze des eisberges sind.
Es nützt ja nichts wenn man bei jedem kleinen Geräusch wegläuft... Negativ Beispiel ist hier z.B. die Serie "Ghost Adventures"
von den "Kollegen" aus den USA. Gutes Entertainment, mehr aber auch nicht. So manches mal habe ich meine Hände schon über dem Kopf zusammengeschlagen, wenn die lauthals davonlaufen, wie ein aufgeschreckter Hühnerhaufen, wenn mal irgendwo etwas umkippt... Natürlich wurde dies auch meistens nicht gefilmt, weil sie ständig sich selbst filmen. Das ist schlicht amateurhaftes Verhalten. Wenn es tatsächlich zu solchen Ereignissen vor Ort kommt und wir hatten schon einige davon. Erst am Freitag bei einer Privatermittlung wieder, dann muss man ruhig bleiben und versuchen das Ganze möglichst genau zu dokumentieren. Gucken was es war und wenn absolut keine Erklärung dafür vorhanden ist, in die paranormale Schublade packen. Sollte es überhnad nehmen und man auch körperlich angegangen wird (bislang nicht passiert), sollte man einen GEPLANTEN Rückzug machen und nicht davonrennen :weg:
Noch eines was mir aufgefallen ist letztens: Leider gibt es bei Youtube (auch bei Amazon zu sehen...) einen deutschen Kanal (Thema Geister) mit vielen Abonnenten, der offensichtlich unter dem Label "echt", manipuliertes Material hochlädt... Ich sage nicht welcher Kanal, aber bei einer Szene sieht man zwei Damen an einer Wand sitzen, das ganze wird mit Kinect/SLS gefilmt. Dann erscheint des öfteren ein Umriss einer Gestalt, ohne das die Kinect diese klare Gestalt erkennt und ein Strichmännchen konstruiert... Man sieht dort ganz deutlich den Umriss eines Mannes, der durch die Wand zu kommen scheint, ab und an und sich mal hingekniet und wieder aufsteht (Wer das Video kennt, weiß wovon ich rede). Das Problem bei der Aufnahme: Die verwendete Kinect (V1) nimmt 640x480 Pixel auf.
Diese Gestalt, wird aber viel feiner dargestellt als der Rest. Ein klares Anzeichen für Manipulation. Ich hatte dies bereits über einen
anderen Youtube Kanal den ich noch habe als Kommentar geschrieben, um mal die Reaktion zu testen... Diese war folgende: Kommentar gelöscht und mein anderer Kanal wurde für diesen Kanal gesperrt (zum kommentieren). Da habe ich wohl jemanden enttarnt....
und um mal bei den evp´s zu bleiben..... was hälst du eigentlich von den ganzen apps? gohstradio und so? also ich habe ja nicht so ein internet fähiges handy aber sehe das jetzt öfter in filmen von gohsthuntern hier auf youtube? warum können die damit auch stimmen aufnehmen wenn der ursprung doch ein magnetband war? hm, ich verstehe das technisch nicht- aber ich bitte mir das nachzusehen, denn ich bin kein techniker.
mich erstaunt nur wie energien in der lage sind sich unsere weltlichen techniken zu nutze machen können um sich auszudrücken. weißt was ich meine?
da fühle ich mich so beobachtet weil die viel schlauer scheinen als wir. so wie erwachsene auf ihr baby sehen und schmunzeln weil es einen stein auf dem spielplatz entdeckt hat und sich darüber wundert woher der kommt und warum der da liegt. weißt was ich meine?
naja, genug für heute
Manche Apps scheinen gut zu sein. Die belächelte App Ghostradar hat bei uns in dem Geisterhaus ja passend "Schatten" gesagt, als etwas in meinem Schatten erschien, der Arm...
Die Ovilus ist ja quasi genau so aufgebaut, mit einem Wörterbuch und Zufallssystem via Sensoren.
Also warum soll ein "Geist" nicht auch die App beinflussen können, wie auch die Ovilus?
Ja, es gibt noch einige Fragen, die beantwortet werden müssen.
Den großteil Deiner Frage habe ich bereits schon beantwortet, ich zitiere mich mal selbst:
"Es gibt einige Theorien. Aber vermutlich gibt es mehrere Möglichkeiten, zumindest deutet alles darauf hin.
Zum einen direkt in das Gerät eingesprochenes - ohne das ein Mikrofon nötig ist (siehe dazu das berühmte Panasonic DR-60 und Unterwasseraufnahmen).
Zum anderen Geräusche selber die benutzt werden, um seine nicht vorhandenen "Stimmbänder" zu ersetzen. Das ist vermutlich
die Methode, welche am wenigsten "Energie" benötigt um zu kommunizieren.
Dann gibt es natürlich noch die Körperlosen Stimmen, welches keine EVPs sind, da man sie ohne technisches Hilfsmittel direkt hören kann an Ort und Stelle. Ja, ich habe sehr viele Mitschnitte, wo auf Fragen direkt geantwortet wurde.
In den Videos sollten bereits einige drin sein. Da es aber so massiv viele EVPs sind hab ich nicht immer die Fragen vorher mitgenommen, auch aus dem Grund, weil schon mal einige Sekunden bis zur Antwort vergehen können.".

Frag ruhig weiter, ist sicher auch für andere interessant.

Gute Nacht :zzzz:

zuckerschote
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 24. Juli 2018, 13:42

Re: EVPs

Beitrag von zuckerschote » Montag 27. August 2018, 07:59

Guten Morgen,

vielen Dank für die schnellen Antworten.
Ja diese besagte Stelle aus einem Video von einem Bekannten Team das sich auch mit dem Thema beschäftigt kenne ich und habe mir da auch so meine Gedanken zu gemacht. Von der technischen Seite habe ich da eher wenig Ahnung aber ich kann trotzdem ganz gut sehen und hören. Hatte diesem Team auch mal etwas geschrieben aufgrund einer anderen Szene aus einem anderen Video und die Reaktion darauf war die selbe wie bei Dir: gelöscht und geblockt.

Weitere Fragen stellen: Naja, ich kann jetzt noch tausend fragen stellen, aber es bleibt wie es ist- die Stimmen/EVPs sind einfach da. Muss man dann so als gegeben hinnehmen. Was ich mich so frage ist dann doch weiterführend. Will sagen, ich habe die Tür gesehen und weiß jetzt das sie da ist- möchte dann jetzt aber auch gern schauen was hinter der Tür ist. Verstehst was ich meine?
Und da kommen wir dann wieder in den Bereich der Thesen.

Ich kann mir vorstellen das für Andere, mehr als meine Fragerei, auch Erfahrungsberichte von Dir interessant sein könnten. Du schriebst ja das Du noch unendliches Material hast. Hattest Du vor davon noch einiges zu veröffentlichen oder magst Du das lieber für Dich behalten?
Ich kann mir vorstellen das da noch sicher einiges dabei ist was erklärend oder beschreibend wäre bezüglich auf Fragestellungen bezüglich der Dinge die hinter der "Tür" sind. Mich würde es jedenfalls brennend interessieren.

Und dann hätte ich da doch noch eine Frage, aber die ist eher persönlicher Natur und da möchte ich ungern dass mitgelesen wird. Wenn Du erlaubst würde ich dazu gern mal eine persönliche Nachricht schreiben.

Ich wünsche Dir ein angenehmes Tagewerk!

zuckerschote
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 24. Juli 2018, 13:42

Re: EVPs

Beitrag von zuckerschote » Montag 27. August 2018, 08:22

Achso und noch schnell zu dem Gläserrücken. Also ich habe soetwas nicht gemacht. Bin mir der Gefahr auch gewahr.
Das Ding das sich bei mir aufgehalten hat (hoffe es ist jetzt weg) das habe ich woanders her. Genau kann man das ja nie sagen woher solche Entitäten kommen oder wo man sie mitgenommen hat, aber in meinem Fall habe ich eine ganz genaue Idee dazu.
Ich denke sie von jemanden mitgebracht zu haben bei dem es mehr als merkwürdig zugegangen ist.
Wäre bestimmt auch eine spannende Geschichte für Dich oder Leute die sich eher mit den negativen Entitäten beschäftigen.

Benutzeravatar
Thomas
P.I.N.G. Team
Beiträge: 441
Registriert: Sonntag 15. April 2018, 02:40
Kontaktdaten:

Re: EVPs

Beitrag von Thomas » Montag 27. August 2018, 14:57

Ich kann mir vorstellen das für Andere, mehr als meine Fragerei, auch Erfahrungsberichte von Dir interessant sein könnten. Du schriebst ja das Du noch unendliches Material hast. Hattest Du vor davon noch einiges zu veröffentlichen oder magst Du das lieber für Dich behalten?
Ich kann mir vorstellen das da noch sicher einiges dabei ist was erklärend oder beschreibend wäre bezüglich auf Fragestellungen bezüglich der Dinge die hinter der "Tür" sind. Mich würde es jedenfalls brennend interessieren.

Und dann hätte ich da doch noch eine Frage, aber die ist eher persönlicher Natur und da möchte ich ungern dass mitgelesen wird. Wenn Du erlaubst würde ich dazu gern mal eine persönliche Nachricht schreiben.
Ich habe in dem Archiv noch sehr viel. Sehr, sehr viel... über 90% ist unveröffentlicht und es kommt ja auch immer wieder neues dazu.
Im Prinzip möchte ich alles veröffentlichen, aber die Zeit fehlt. Ein Video (30-60 min.) kann schon mal 20+ Stunden Bearbeitungszeit bedeuten. Vorallem wenn man EVPs vorstellt, weil da viel Handarbeit gefragt ist...
Eine PN kannst Du immer schreiben.

Benutzeravatar
Thomas
P.I.N.G. Team
Beiträge: 441
Registriert: Sonntag 15. April 2018, 02:40
Kontaktdaten:

Re: EVPs

Beitrag von Thomas » Dienstag 28. August 2018, 22:53

Hinweis: PN sollte nun funktionieren.

Antworten